2021-07-26T04:20:06+02:00

Sachbearbeiter (m/w/d/) im Schulbereich

Arbeitnehmer(in)

Die Regierung von Mittelfranken sucht zum 1.12.2021 einen

 

Beamten (m/w/d) der 2. Qualifikationsebene,

Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

bzw. vergleichbaren Tarifbeschäftigten (m/w/d)

in Teilzeit mit 50%

 

für das Sachgebiet 40.1 – „Grund- und Mittelschulen – Erziehung/Unterricht/Qualitätssicherung“ mit Dienstort in Ansbach.

 

Ihre Aufgaben

  • Eingabe und Pflege von Personaldaten der Lehramtsanwärter (m/w/d)
  • Arbeit mit PC-Programmen zur Personalverwaltung
  • Organisatorische Vorbereitung der Lehramtsprüfungen und Unterstützung bei deren Durchführung
  • Vorbereitung und Unterstützung bei der Einteilung der Seminare
  • Überprüfung organisatorischer Vorgaben (Dienstbesprechungen, Organisationspläne, etc.)
  • Überprüfung der Reisekostenanträge der Seminarleitungen
  • Eigenständige Bearbeitung von Personalvorgängen (Krankenzeiten, Beurlaubungen, Schwerbehinderung, etc.)
  • Erstellung von Regierungsschreiben
  • Begleitung interner Abläufe (Ausschreibungen Seminarleiterstellen, Dienstliche Beurteilungen, etc.)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Statistiken und Meldungen
  • Verwaltungstechnische Bearbeitung von Sondermaßnahmen zur Lehrerversorgung, z.B. Zweitqualifikation von Lehrkräften anderer Schularten
  • Verwaltung und Organisation von Fortbildungsmaßnahmen für externes Personal und Vertragslehrkräfte
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Ganztagsanträgen
  • Kommunikation und Korrespondenz mit den Einrichtungen der Lehrerfortbildung und den Staatlichen Schulämtern
  • Verwaltung und Organisation von Fortbildungsmaßnahmen zur Weiterentwicklung der Digitalisierung an den Schulen

Ihr Profil

Sie besitzen:

  • die Laufbahnbefähigung für die 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (oder eines vergleichbaren Schwerpunkts) oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. einen erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang BL I als Verwaltungsfachkraft (m/w/d) oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung im kaufmännischen Bereich, mit der Mindestnote: gut.

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:

  • Sie sind zuverlässig und verantwortungsbewusst und arbeiten gerne im Team.
  • Sie arbeiten selbständig und sorgfältig.
  • Sie treten sicher und seriös im Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern auf.
  • Sie verfügen über gute und sichere EDV-Kenntnisse (MS-Office; Erfahrungen mit der eAkte von Vorteil).

 

Wir bieten

Ein unbefristetes Dienstverhältnis in Teilzeit (im Umfang von 50 %) mit folgender Vergütung:

 

  • Bei Beamten: Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 7 möglich. Bei entsprechender Befähigung und Leistung ist eine Entwicklung bis Besoldungsgruppe A 9 möglich.
  • Bei Tarifbeschäftigten: Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Nähere Informationen zur Vergütung finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info.

 

Darüber hinaus:

  • Einen interessanten und zentral gelegenen Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung.
  • Zahlreiche Zusatzleistungen, wie VGN-Jobticket, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen.
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgrund flexibler Arbeitszeiten (u.a. Gleitzeit während einer Rahmenzeit von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr / freitags bis 17:00 Uhr).
  • Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens am häuslichen Arbeitsplatz (Homeoffice) unter bestimmten Voraussetzungen.

 

Auskünfte erteilen:

Fachlich: Herr Karg, Tel. 0981/53-1221

Personalrechtlich: Frau Zeilinger, Tel. 0981/53-1330

 

Sie möchten Teil unserer modernen, leistungsfähigen und zukunftsorientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens 01.08.2021 auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und Zeugnisse). Diese richten Sie bitte über unser Online-Bewerbungsportal an uns. 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung aller Bewerber (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen.

 

Informationen zum Datenschutz:

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link:

https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/mam/service/stellenangebote/datenschutzhinweise_bewerbung.pdf

 

Rahmendaten:

Wochenarbeitszeit: 20,05 h (Tarifbeschäftigte) bzw. 20 h (Beamte)

Einsatzort: Promenade 27, 91522 Ansbach

 

Stellenanbieter

Regierung von Mittelfranken
Promenade 27 91522 Ansbach Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Teilzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Promenade 27
91522 Ansbach
Bayern